Kanalisation

bluebanner

Manche Patienten fragen vor Gabe eines Mittels oft ängstlich, ob es jetzt zu einer Erstverschlimmerung kommen wird. Dies ist eine mögliche Reaktion des Organismus, tritt aber eher bei akuten Erkrankungen auf. Behandeln wir chronische Erkrankungen, kommt es eher zu einer sog. Ausscheidungsreaktion: Der Organismus räumt in den Geweben auf und versucht anschließend die überflüssigen Stoffe über die Ausscheidungsorgane (Darm, Niere, Haut, Lunge, Schleimhäute, Lymphbahnen, etc.) loszuwerden. Hier kann es aber zu einem Toxinstau kommen, wenn die Ausscheidungsorgane gestört sind und nicht richtig arbeiten können und/oder überlastet sind. So kann es sein, daß wir ein homöopathisches Mittel zwar richtig gewählt haben, es aber nicht seine heilende Wirkung entfalten kann. Daher ist es wichtig, die Wirkung eines hom. Mittels zu kontrollieren. Erkennen wir, daß es zu so einem Stau gekommen ist, muß zunächst mal ein sog. Drainagemittel gegeben werden, welches das vom Organismus immer individuell gewählte Ausscheidungsorgan regeneriert in seiner Funktion und die Ausscheidungsreatkion dann regelrecht ablaufen kann.

Es kann auch sein, daß ein gut passendes, aber nicht tief genug wirksames Mittel eine Erleichterung der Beschwerden zustande bringt, aber nicht in der Lage ist, den Organismus hinreichend zu entlasten, so daß er wirklich gesunden kann. Hier kann es durch so ein Mittel lange Zeit zu einer Linderung der Beschwerden kommen. Eine Ausheilung wird aber erst unter zu Hilfenahme einer Abfolge von Drainagemitteln und/oder einem tiefer wirksameren Mittel stattfinden.

Diese Abläufe kann dann wirklich nur ein Profi erkennen und steuern. Somit empfiehlt es sich, dies von einem in klassischer Homöopathie ausgebildeten Behandler/in steuern zu lassen. Dies ist auch der Grund, warum man am Beginn einer homöopathischen Behandlung nicht sagen kann, wie lange sie dauern wird. Es ist eben individuell verschieden, welche Wege der Behandlung nötig sind.

 

website design software
Home | Praxis | Vita | Patienteninfo | Homöopathie | Profis | Laien | Ernährung | Amalgamausleitung | Links | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung |